Zertifizierte Weiterbildung zum Trauma-pädagogen /  zur Traumapädagogin (DGTB)

 

 

Wahlweise incl. Zusatzausbildung BoxCoach (Therapeutisches Boxen)

 

 

Pädagogisch-therapeutische Hilfen

für traumatisierte Kinder / Jugendliche

(Berufsbegleitende Weiterbildung)

 

Hannover, Rumannstr. 15:

13.10.2018 - 14.04.2019

 

Kiel

10.11.2018 - 26.05.2019

 

 

Wien, Anastasius-Grün-Gasse 21/6:

19.05.2018 - 20.01.2019 (ausgebucht)

 

Es besteht die Möglichkeit, Fördergelder zu erhalten, bitte schauen Sie hier:

http://www.iwwb.de/weiterbildung.html?seite=9

 

 

 

 

 

 

Ziele und Inhalte

Die zertifizierte Weiterbildung Traumapädagogin / Traumapädagoge ermöglicht einen fundierten Einblick in die komplexen Zusammenhänge frühkindlicher Traumatisierung und auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen und deren Beziehungsgestaltung.

 

Aktuelle Kenntnisse der Psychotraumatologie sowie systemische Interventionsstrategien (z.B. Ressourcen-und Zielarbeit), innerer und äußerer sicherer Ort, Stabilisierung,etc.,) runden dieses Weiterbildungsangebot ab. Wir begreifen die "bewegte Traumaarbeit" als schonendes Therapieverfahren: Körper und Bewegung als Ressource zur Verarbeitung und Integration komplexer Traumatisierungen.

 

Highlights

Die TeilnehmerInnen dieser Weiterbildung haben die Wahl. Auf Wunsch erhalten Sie 2 zertifizierte Abschlüsse:

 

1. Zertifizierte(r) Traumapädagoge / Traumapädagogin (DGTB) und auf Wunsch zusätzlich

2. BoxCoach (Therapeutisches Boxen) ©

 

Für das therapeutische Boxen benötigen Sie keine Vorerfahrung im Boxsport, Sie müssen nicht einmal besonders sportlich sein (Ihre KlientInnen sind es häufig auch nicht).

 

UND: TeilnehmerInnen, die die Ausbildung "Zertifizierte(r) TraumapädagogIn" bereits abgeschlossen haben (bei uns oder in einem anderen Institut), haben unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, bei uns den Abschluss zum/zur Systemischen TraumatherapeutIn (DGTB) zu erlangen. Die Ausbildung zum/zur Zertifizierten Systemischen TraumatherapeutIn startet im November 2018.

 

Diese Weiterbildung richtet sich an Fachkräfte aus ambulanten und stationären Kinder-und Jugendhilfeeinrichtungen, aus der offenen Jugendarbeit, Beratungsstellen, KiTa´s, LehrerInnen oder Jugendämter. Aber auch MitarbeiterInnen, die in der mehrgenerationalen Traumaarbeit mit Erwachsenen tätig sind sowie an Physio-und ErgotherapeutInnen mit Erfahrungen in der Traumaarbeit.

 

Fragen zur Finanzierung

Sollte Ihnen die sofortige Zahlung nicht möglich sein, bieten wir Ihnen Ratenzahlungen bis zu 7 Monatsraten an.

 

Fragen Sie uns!

 

Unsere Fort-und Weiterbildungen sind durch die DGTB - Deutsche Gesellschaft Trauma-und Bewegungstherapie zertifiziert.

 

 

 

Als Mitglied in der DGTB haben Sie nach der Ausbildung  einen kostenfreien Beratungsservice.

 

 

 

Informationen & Preise Hannover, Start 13.10.2018

ePaper
Teilen:

Informationen & Preise Kiel, Start 10.11.2018

ePaper
Teilen:

Informationen & Preise Hannover, Start 02.02.2019

ePaper
Teilen:
Anmeldeformular
Anmeldeformular.doc
Microsoft Word-Dokument [36.0 KB]

Anrufen

E-Mail